Sonntag, 17. April 2011

so nicht!


So langsam verstehe ich das aufmüpfige Gehabe vieler jugendlicher Muslime und ihr ihr trotziges Verhalten. Was mir da nämlich eben als so genannter "Kommentar", natürlich anonym, unter den Beitrag "macht Islam glücklich?" gestellt wurde, hat mich sehr unsanft die Realität der Muslime in Deutschland erahnen lassen. Wenn einer älteren Frau mit gemäßigten Ansichten  solche Beleidigungen entgegen geschleudert werden, kann ich mir lebhaft vorstellen, was Muslime in Deutschlands Straßen so zu hören bekommen.


Ich hab's gelöscht. Ich bin durchaus kritikfähig und auch gerne zum diskutieren bereit. Aber bitte erstens nicht anonym und zweitens keine Beleidigungen und nicht unter der Gürtellinie.

Kommentare:

  1. Ich vermisse den "Gefällt mir" Button ;)

    AntwortenLöschen
  2. Abdullah Abdurrahman17. April 2011 um 18:28

    Ich habe es auch gelesen gehabt und wenn etwas ekelhaft ist, dann solche Kommentare, wie der/diejenige es geschrieben hat, ohne Argumentation, sondern aufgrund unkontrollierter Emotionen.

    Und das Verwunderliche noch dazu ist, das man dir Verrat vorwirft und das nicht gut findet, aber zugleich VERRAT AN DEN SCHOEPFER gutheisst.

    AntwortenLöschen
  3. Ach, hast du das auch bekommen? Auch auf meinem Blog habe ich drei Kommentare bekommen. Stimme deinen Worten vollkommen zu. Diskutieren kein Problem, aber anonym beleidigt zu werden, finde ich keine Veröffentlichung wert. Habs bei mir auch gelöscht...

    AntwortenLöschen
  4. Das sind doch nur arme Würstchen, die im wahren Leben ihren Mund nicht aufkriegen und sich virtuell im sicheren Schutz der Anonymität austoben.

    AntwortenLöschen