Freitag, 2. September 2011

Verrückt. Oder: Zum ersten Mal.

Vor Jahren sah ich einmal einen Dokumentarfilm über einen Mann, der eine Art von Amnesie erlitt, die bewirkte, dass er in kurzen Abständen immer wieder den Eindruck hatte: "erst jetzt bin ich zum ersten Mal in meinem Leben richtig bewusst. Zum ersten Mal nehme ich bewusst wahr, dass ich bin und was ich bin und was um mich herum ist und geschieht". Er war jedes Mal ganz euphorisch und freute sich, seine Frau zum ersten Mal bewusst wahrzunehmen...


Ich war fasziniert von dem Gedanken, bewusst wahrzunehmen, wie man Bewusstsein erlangt - normalerweise, so stellt es sich meinem Laienverstand dar, bildet sich das Bewusstsein seiner selbst und seiner Umgebung im Menschen langsam heran, ohne dass er sich dessen bewusst ist ....
Ich weiß nicht, wie es ist, in dieser "Zeitschlaufe" gefangen zu sein und dies immer wieder zu erleben - vor allem für die Angehörigen sicher furchtbar. Aber, so dachte ich damals, ist es sicher ein unglaubliches Erlebnis, sozusagen ganz bewusst Bewusstsein zu erlangen.

Nun - was soll ich sagen - genau dies hat mir der Islam ermöglicht. Es wird mir ein "zusätzliches Bewusstsein" geschenkt.  Eine religiöse Bewusstheit über Gott und die Welt und den Sinn des Lebens, die, je mehr ich darüber lerne und verstehe, desto logischer erscheint. Und umso unverständlicher, dass ich das Offensichtliche vorher nicht gesehen habe. "Bewusstsein über Bewusstsein". Verrückt?

Kommentare:

  1. oh ja das fühle ich ähnlich.. es ist eine art wertezuwachs, den ich durch meinen glauben erreicht habe eine zusätzliche andere, neue Sicht und Bewusstheit, mit der ich alles um mich herum wahrnehme durch das - zusätzliche - Fenster der Schöpfung betrachtet. und genau, auch ich denke oft: "wieso hast du dieses Offensichtliche nicht schon vorher bemerkt?!! es breitet sich doch vor dir aus, jeden tag, jede nacht aufs neue.. :-)" wa salam iris

    AntwortenLöschen
  2. Da fällt mir ein Vers aus dem Quran ein:

    Sind sie denn nicht im Lande umhergereist, und haben sie nicht Herzen, um zu begreifen, oder Ohren, um zu hören? Denn wahrlich, es sind ja nicht die Augen, die blind sind, sondern blind sind die Herzen in der Brust.[22:46]

    AntwortenLöschen
  3. Das ist interessant, wie genau hieß die Art der Amnesie, das kommt mir nämlich auch öfters so vir, nur dachte ich das sei normal O.o

    AntwortenLöschen