Donnerstag, 2. August 2012

halbzeit

Guten Morgen!

14. Ramadan. Vollmond. Halbzeit.

nach Isha
nach Isha, aus meinem Fenster

















Nach dem Morgengebet fahre ich zur Küste:

langsam wird es hell
من الكهف - aus der Höhle

bald geht er unter
während im Osten die Sonne aufgeht
Alhamdulillah

Ramadan - vor kurzer zeit
nichts als ein wort
aus einer anderen wirklichkeit
weit fort

und jetzt ganz nah
in meinem leben
eine gnade von Allah
mir gegeben

Herr, ich versuche
mich würdig zu erweisen
lese in Deinem Buche
will Dich preisen

widme Dir den fastenatem
meine kleinen guten taten
ya Allah ich bitte Dich
nimm sie an -
und mich

amin

Kommentare:

  1. mashallah wunderschöne Bilder und tolles Gedicht. Danke fürs teilen :-)

    AntwortenLöschen
  2. Subhanallah! Eine wunderschöne Sicht hast Du da auf die Gestirne.

    Masha'allah ein so schönes Gedicht. Da finde auch ich mich wieder darin. Möge Allah Dein Fasten, Deine Gebete und auch Dich annehmen. Amin.

    AntwortenLöschen
  3. Maschaallah wirklich wunderschön!!!

    AntwortenLöschen
  4. MashaAllah, deine Bilder und Worte berühren mich sehr <3 Möge Allah dein und unser aller Fasten annehmen inshaAllah. Umarmung und Salams aus Wien- Simone

    AntwortenLöschen
  5. Schöne Bilder und ein schöner Anlass. Ramadan Mubarak.

    AntwortenLöschen
  6. Bismillah!
    Salam Alaikum wa Rahmatullah wa Barakatuh!

    Macha Allah das sind sehr schöne Fotos.
    Macha Allah, die erste Zeit des Ramadans ist vorbei.
    Incha Allah, wünsche dir für den Rest noch einen wunderschönen Ramadan.

    Wa Salam Alaikum, Umm Asma.

    AntwortenLöschen