Dienstag, 1. Januar 2013

Arabisch 5 - Wörter ausgraben

Ich habe eine langjährige Portugiesisch-Schülerin.  Als sie mit dem Lernen anfing, war sie etwa so alt wie ich jetzt. Bei ihr erstaunt mich oft, dass sie zwar genau weiß, in welcher Lektion sie ein Wort gelernt hat, wo und in welchem Zusammenhang es im Buch steht, wo sie es in ihren Unterlagen notiert hat -  aber das Wort selber, das kommt ihr nicht in den Sinn.


Jetzt geht es mir ganz ähnlich mit dem Arabischen. Ich kann ja inzwischen ein paar kleine Suren resp. Verse und auch Bittgebete auswendig und die enthalten natürlich ganz viele Wörter, die ich durchaus auch im Konversationsteil des Unterrichts oder beim Herstellen meiner zu Hausübungen gehörenden selbst zu entwerfenden Textchen gut gebrauchen könnte.

Aber meint ihr, die wären einfach so abrufbar? Nein, die muss ich erst mühsam ausgraben! Als erstes erinnere ich mich, dass ich das Wort aus einer Sure kenne. Dann fällt mir mit Glück auch ein, welche es ist. Aber auch dann habe ich noch keinen direkten Zugriff. Nein, ich muss erst die ganze Sure resp. den Vers aufsagen bis ich zu dem Wort komme....

Zu meinen Fortschritten gibt es  nicht viel Neues zu sagen, ich pauke zu wenig und so geht es nur ganz langsam voran. Der Lesefluss resp. die Schnelligkeit des visuellen Erfassens des Schriftbildes stagniert weiterhin. Das ist ein wenig frustrierend, denn in dieser Beziehung gebe ich mir wirklich Mühe, lese zwar nie viel auf einmal, aber doch jeden Tag ein wenig. 

Trotzdem - wem es ähnlich ergeht wie mir, dem kann ich nur eins empfehlen: Dranbleiben. Denn am Ende überwiegt die Freude, dass man in der Lage ist, die Texte des Qur'an wenn auch stockend aber selber zu entziffern und z.T. sogar zu verstehen, und auch bei so wunderschönen Rezitationen wie zum Beispiel der nachstehenden immer mehr bekannte Wörter herauszuhören und zu erkennen. Wa-l-hamdu lillah.



Oh- und wer den letzten Beitrag verpasst hat: bitte schnell reinschauen und sich an der Umfrage beteiligen! Hier der Link: »Rosen und andere Wegweiser»


Kommentare:

  1. assalamu aleikum liebe chadidscha!

    SubhanAllah denkst du mir geht es anders? ;-)
    Bisschen frustriert bin ich schon nach all dieser Zeit, aber inshaAllah chair, die Niyya zählt ja auch.


    wassalam

    AntwortenLöschen
  2. salamu alaikum uchti. Ups.. ich weiss nicht wie ich auf deinen Blog gelandet bin... über Umwege..klicks klicks. Ja arabisch, wie du sagtest ...DRANBLEIBEN und viel Geduld. Ich lerne schon seit 1997 die Sprache und war auch ein schwerer Weg mit Steinen dahin. Aber ein Genuss jetzt den Koran nicht mehr auf deutsch lesen zu müssen. Ich les mich mal weiter hier durch ;)
    salam Sumama

    AntwortenLöschen