Mittwoch, 10. Juli 2013

1. Ramadan 1434 «Mabruk»



Endlich ist es also soweit, gestern Abend um 20.59 Uhr fing er auch hier in Portugal an, der Fastenmonat, und heute früh um 04.33 Uhr das Fasten, das an diesem ersten Tag bis 20.57 Uhr, also genau 16 Stunden und 24 Minuten dauern wird. Zum Vergleich: In Hamburg sind es von 02.49 bis 21.47 Uhr 18 Stunden und 58 Minuten und in Mekka von 04.19 bis 19.07 Uhr 14 Stunden und 48 Minuten. Zum Ausgleich ist dann der Fastentag, wenn Ramadan in den Winter fällt, im Norden bedeutend kürzer, und je näher beim Äquator desto weniger verändern sich die Zeiten. InschaAllah kann ich im Laufe des Monates den nicht muslimischen Besuchern dieser Seite noch ein wenig verständlich machen, warum es zwar schwer ist aber doch wiederum auch ganz leicht ;).

Ich wünsche allen Muslimen und Muslimas und natürlich an dieser Stelle insbesondere den Lesern und Leserinnen dieses Blogs einen friedvollen, gesegneten und erfolgreichen Ramadan, möge Allah unser Fasten und unsere Gebete annehmen und unseren Iman stärken.




Das Foto mit dem noch kaum sichtbaren Neumond ist mir letzten April in der Nähe von »Medina« gelungen. So ähnlich sah er wahrscheinlich dort gestern wieder aus.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen