Freitag, 2. August 2013

24. Ramadan 1434 «Freitag: Al-Kahf»

Weil heute Freitag ist *), der letzte in diesem Ramadan, beglücke ich euch mit einer - wie ich finde - berührenden Rezitation der Sure Al-Kahf von meiner Lieblings-Stimme, Majed Al-Enezi. Soviel ich weiß, ist er aus Kuwait. Eine angenehme mittlere Tonlage, deutlich, nicht zu weinerlich, nicht zu laut, melodisch aber nicht zu sehr "gesungen", nicht zu schrill, nicht zu schnell, so dass ich sogar mitlesen kann. Und ohne allzuviel künstlichen Halleffekt. Ist natürlich Geschmacksache, aber mir gefällt es, euch vielleicht auch?

Damit ihr dazu auch etwas für die Augen habt, habe ich die Rezitation mit meinen Rosenfotos unterlegt. 

So, und jetzt zurücklehnen und genießen, sich durchdringen lassen:



Leider hat offenbar beim Herstellen des Films die Tonqualität ein wenig gelitten, was ich erst nach Veröffentlichung gemerkt habe. Hier kann man die Sure zwar ohne Rosen aber in besserer Qualität anhören und auch herunterladen:
http://www.mp3quran.net/de/majd_onazi_germany.html
Allerdings bin ich dabei, den Schaden zu beheben und so werde ich das Video in ca. 1 h ersetzen.
Na ja, wirklich viel besser ist es nicht geworden. 
So, dritter Anlauf. Hat noch ein paar Stotterstellen. Aber ich habe jetzt definitiv noch Anderes zu tun ;).

*) es ist empfohlen, Freitags die Sure Al-Kahf zu lesen

Kommentare:

  1. Asalamu alaikum. Mascha Allah. Den kannte ich nicht. Gefällt mir aber auch super. Barakallahu fiki

    AntwortenLöschen
  2. Assalamualeikum
    Ich finde diese Rezitation auch schön. Aber mein Favorit bleibt weiterhin diese hier:

    http://www.youtube.com/watch?v=TuqzwrmQe3o

    AntwortenLöschen