Sonntag, 16. März 2014

flammende Rose

Aus einer spontanen Idee heraus fotografierte ich gestern ein paar Blumen in meinem Garten durch eine grüne Flasche hindurch. Dabei ist ohne weiteres Zutun ganz unvermutet dieses fantastische Bild entstanden:


Ein Gedicht
ohne Worte
aus Rose und Licht
ich widme es A. A.
إِنَّا لِلّهِ وَإِنَّـا إِلَيْهِ رَاجِعونَ

Dienstag, 4. März 2014

gedruckt!


Endlich gibt es "ausgerechnet Islam" wie »hier« angekündigt (und begründet) auch in gedruckter Form. Das Cover sieht übrigens in Wirklichkeit viel schöner aus als auf dem Bild bei Amazon und Co, nämlich genauso, wie ich es mir vorgestellt hatte: schlicht und trotzdem oder gerade deswegen gediegen. Schönes Gefühl, das eigene Buch in den Händen zu halten.

Jetzt hoffe ich natürlich, damit ein paar Menschen zu erreichen, die mir besonders am Herzen liegen. Und, so Gott will, noch einige dazu.

"Und plötzlich beginnt sie, von Gott zu faseln,....", heißt es im Klappentext. Dass der etwas despektierliche Begriff "faseln" nicht von mir selbst, sondern "von außen" kommt, dürfte klar sein. Warum er da steht? Nun - wenn ich ehrlich bin, hoffe ich, durch die zweideutige Formulierung auch Leute, die sonst eher sowas wie "nicht ohne meine Tochter" kaufen, zum Lesen einer etwas anderen Darstellung des Islams zu überlisten ....

es gibt keine Kraft noch Macht außer bei Allah



PS: Bestellen kann man das Buch jetzt eigentlich überall im Buchhandel oder bei »Amazon«. Gruppen und Gemeinschaften weise ich darauf hin, dass es direkt bei »e-publi« schon ab 10 Stück Mengenrabatt gibt. Natürlich kann weiterhin überall die e-book-Version heruntergeladen werden.