Donnerstag, 26. März 2015

Die Macht der Sprache

Den nachstehend verlinkten Artikel von Dr. Elisabeth Wehling, den ich eben zu lesen kriegte, möchte ich vor allem denjenigen nicht-muslimischen Lesern ans Herz legen, deren Einstellung zum Islam und zu Muslimen weitgehend auf Medienberichten gründet. Er handelt - am Beispiel des Islams -  davon, wie Meinungen und Ansichten durch Sprache und Bilder aus Medien und Politik beeinflusst werden. Wie sehr das aus dem Ruder gehen kann, dürfen Muslime zur Zeit in allen überwiegend nicht-muslimischen Ländern am eigenen Leib erleben.


(Bitte aufs Bild klicken und den ganzen Artikel lesen)








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen