Samstag, 9. Mai 2015

Aufklärung vs Frömmelei und Missionieren

Wenn manche wissenschaftsgläubige Atheisten/Agnostiker oder Angehörige der "naja-es-gibt-da-vielleicht-eine-höhere-Macht-aber..."- oder auch der "ich-glaube-an-Gott-aber-Religion-braucht-keiner"-Fraktion es nicht dabei belassen, gläubigen Menschen mit verächtlichen Blicken und spitzen Bemerkungen zu zeigen, dass sie an deren gesundem Menschenverstand zweifeln, sondern versuchen, ihnen wortgewaltig klarzumachen, wie dumm es sei, das Leben mit Befolgen von absurden Regeln eines unbeweisbaren Gottes zu vergeuden, statt es zu genießen, dann nennen sie das dringend notwendige

AUFKLÄRUNG